ZITRUSPFLANZENERDE

Die Compo Sana Zitruspflanzenerde ist mit mit dem sogenannten "Hydro-Kick" ausgestattet. Es handelt sich um ein hochwertiges Benetzungsmittel, welches bei ausgetrocknetem Substrat die Aufnahme des Gießwassers wesentlich verbessert.
Ebenso enthält die Compo Sana Zitruspflanzenerde hochwertige Tonmineralien. Diese sorgen für eine gute Nährstoffspeicherung und verbessern die Wasserführung. Mit ihrem Pufferverhalten können sie Anwendungsfehler durch zu hohe Düngergaben zum Teil neutralisieren.
Die Compo Zitruspflanzenerde aus natürlichen Rohstoffen erhöht die Standfestigkeit der Pflanzen, verstärkt die biologische Aktivität des Bodens und unterstützt die Humusbildung.
Anwendungsbereiche
Gut für: Oleander, Oliven, Zitruspflanzen

composana-zitruspflanzenerde.pdf

Liefermenge
10 l - Sack


       
Anzahl:   Stk

Auf den Merkzettel.



Beschreibung
Compo Sana Zitruspflanzenerde eignet sich besonders für mediterrane Kübelpflanzen wie Zitrus- oder Olivenbäume. Auch, wenn diese im Wintergarten stehen.
Die besonders lockere Struktur und hohe Stabilität verhindern ein Verklumpen der Blumenerde und bieten den Wurzeln ausreichend Halt. Sie verhindern Staunässe und Wurzelfäulnis und gewährleisten die notwendige Menge an Wassser und Luft für eine gesunde Pflanzenentwicklung. Dies ist speziell bei Zitruspflanzen wichtig, weil in deren natürlichem mediterranem Lebensraum Staunässe so gut wie nicht vorkommt.
Die in der Zitruspflanzenerde enthaltene Startdüngung mit allen wichtigen Haupt- und Spurennährstoffen versorgt Ihre Zitruspflanzen und Olivenbäume für ca. 6 Wochen ohne zusätzliche Nachdüngung und ist besonders auf den hohen Nährstoffbedarf bei gleichzeitiger Frucht- und Blütenbildung abgestimmt.
Der auf die Pflanzenbedürfnisse eingestellte, leicht saure pH-Wert ermöglicht den Pflanzen eine optimale Nährstoff-Ausnutzung durch die Wurzeln.
Die ständige freiwillige Qualitätskontrolle durch die Landwirtschaftliche Untersuchungsund Forschungsanstalt Münster (LUFA) der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen garantiert ein gleichbleibend hohes Qualitätsniveau der Compo Sana Blumenerde.
Compo Tipp zum Überwintern von Zitruspflanzen:
Am besten überwintern die Zitruspflanzen in einem hellen und kühlen Raum bei sehr sparsamer Bewässerung und ohne Düngung. Sobald keine Frostgefahr mehr besteht, können die Pflanzen an einen geschützten Standort ins Freie gestellt werden. Besonders geeignet sind Süd- oder Weststandorte an wärmenden Hauswänden. Bei zu feucht gewordener Erde kann durch Harken und Besanden der Oberfläche eine schnellere Verdunstung und Trocknung erreicht werden.
Anwendung / Ergiebigkeit
Compo Sana Zitruspflanzenerde kühl und trocken lagern. Angebrochene Beutel dicht verschließen, um einen Befall mit Trauermückenlarven zu vermeiden.
Ausführung
Gebrauchsfertiges Kultursubstrat zum Ein- und Umtopfen von mediterranen Pflanzen, ausgenommen Moorbeetpflanzen und Orchideen.


(C) Alle Rechte vorbehalten - www.PFLANZENDOKTOR.at

Diese Seite drucken