Sie sind hier: SPEZIALERDE
Zurück zu: SUBSTRATE
Allgemein: SITEMAP, Übersicht HELP - FAQ KONTAKT AGB [2015] GÄSTEBUCH IMPRESSUM FORUM DATENSCHUTZ WIDERRUFSRECHT SHIPPING LIVE SUPPORT
Einkaufen: Merkzettel anzeigen Warenkorb anzeigen Zur Kasse gehen Ihr Konto

Suchen nach:

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

TOMATENERDE

Compo Sana Tomaten- und Gemüseerde enthält echten Guano Naturdünger und wertvollen Gärtner-Humus. Beides dankt Ihr Gemüse mit gesundem, kräftigen Wuchs und bestem Aroma.
Echter Compo Guano ist ein hochwertiger Naturdünger aus den Exkrementen von Seevögeln. Seine einzigartige Zusammensetzung mit einer Vielzahl von Spurennährstoffen verstärkt die Pflanzenvitalität und unterstützt vor allem die Entwicklung der Gemüsefrüchte und der Blattfarbe.
Compo Plus Gärtner-Humus aus natürlichen Rohstoffen erhöht die Standfestigkeit der Pflanzen, verstärkt die biologische Aktivität des Bodens und unterstützt die Humusbildung.
Die Compo Sana Tomaten- und Gemüseerde unterliegt der ständigen freiwillige Qualitätskontrolle durch die Landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt Münster (LUFA) der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Dies garantiert Ihnen ein gleichbleibend hohes Qualitätsniveau der Tomaten- und Gemüseerde.
Anwendungsbereiche
Gut für: Gemüse, Tomaten

Infos: composana-gemueseerde.pdf [109 KB]

Liefermenge
20 l - Sack

       
Anzahl:   Stk

Auf den Merkzettel.


Beschreibung
Compo Sana Tomaten- und Gemüseerde ist eine hochwertige Spezialerde für Gemüsekulturen mit besonders hohen Nährstoffansprüchen. Dazu gehören z. B. Tomaten, Paprika, Gurken, Auberginen oder Kohlrabi.
Compo Sana ist geeignet für den Gewächshaus- und Garteneinsatz. Auch eine Pflanzung der Jungpflanzen direkt in den Erdensack ist problemlos möglich.
Die Pflanzen werden in gleichmäßigem Abstand in kleine Schnittöffnungen in den liegenden Sack gepflanzt. Zusätzlich müssen an den Seiten kleine Entwässerungsöffnungen ausgeschnitten werden. Die Anwendung als sog. Grow Bag bietet sich überall dort an, wo kein geeigneter Boden zur Verfügung steht. Das direkte Pflanzen in den Erdsack reduziert die Wasserverdunstung und Unkrautentwicklung.
Die besonders lockere Struktur und hohe Stabilität der Kräuter- und Tomatenerde verhindern ein Verklumpen und bieten den Wurzeln ausreichend Halt. Staunässe und Wurzelfäulnis treten weniger häufig auf!
Die enthaltene Startdüngung mit allen wichtigen Haupt- und Spurennährstoffen versorgt die Pflanzen für ca. 6 Wochen ohne zusätzliche Nachdüngung. Der auf die Bedürfnisse von Gemüse und Tomaten eingestellte pH-Wert ermöglicht den Wurzeln der Gemüsepflanzen eine optimale Nährstoff-Ausnutzung.
Compo Sana Gemüse Tipp:
Gemüsepflanzen sind Starkzehrer mit meist hohem Wasserbedarf und müssen regelmäßig gegossen werden. Die Pflanzung direkt im Erdensack mit kleinen Wasserabzugslöchern unterstützt einen ökonomischen Wasserverbrauch. Um eine gute Fruchtentwicklung zu erreichen, sollten zu üppig wuchernde Blatttriebe ausgebrochen werden. Als Wachstumshilfen eignen sich Einmal-Schnüre oder Metallstangen, die leicht zu reinigen sind. Werden Pflanzgefäße aus dem Vorjahr verwendet, ist eine gründliche Reinigung sinnvoll, um Pilze und Viren zu entfernen (Verursacher der Umfall-Krankheit bei Tomaten).
Anwendung / Ergiebigkeit
Erde entweder ins Feiland oder in Kübel geben und Kräuter und Tomaten darin aussähen oder eintopfen. Bei Benutzung des Sacks als sog. Grow-Bag Ritze in den Beutel schneiden und Setzlinge direkt in den Sack einpflanzen. Dabei Wasserabzugslöcher nicht vergessen!

Gehe zu: TEICHERDE ZITRUSPFLANZENERDE