Sie sind hier: UNKRAUT
Zurück zu: PFLANZENSCHUTZ
Allgemein: SITEMAP, Übersicht HELP - FAQ KONTAKT AGB [2015] GÄSTEBUCH IMPRESSUM FORUM DATENSCHUTZ WIDERRUFSRECHT SHIPPING LIVE SUPPORT
Einkaufen: Merkzettel anzeigen Warenkorb anzeigen Zur Kasse gehen Ihr Konto

Suchen nach:

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

ROUND UP 'Alphee' Unkrautpistole

Mit ROUNDUP Alphee von Scotts Celaflor vernichten Sie Unkraut gründlich und dauerhaft, denn es ist der einzige anwendungsfertige Unkrautvernichter mit systemischer Wirkung. Systemische Wirkung bedeutet, dass der Wirkstoff über die Blätter bis in die Wurzeln transportiert wird. Schlecht fürs Unkraut, aber nicht gefährlich für Bienen - ROUNDUP steht für ökologisch vertretbare Unkrautbekämpfung bei höchster Wirksamkeit.

Pachungsgrösse: 1 Liter Spritzflasche.

       
Anzahl:   Stk

Auf den Merkzettel.

Dieses Mittel enthält Glyphosat, Glyphosat-Trimesium oder Diuron
Laut Pflanzenschutz-Anwendungsverordnung ist die Anwendung verboten auf nicht versiegelten Flächen, die mit Schlacke, Splitt, Kies und ähnlichen Materialien befestigt sind oder unmittelbar an Flächen, die mit Beton, Bitumen, Pflaster, Platten und ähnlichen Materialien versiegelt sind (Wege, Plätze und sonstiges Nichtkulturland), von denen die Gefahr einer unmittelbaren oder mittelbaren Abschwemmung in Gewässer oder in Kanalisation, Drainagen, Straßenabläufe sowie Regen- und Schmutzwasserkanäle besteht, es sei denn, die zuständige Behörde schreibt mit der Genehmigung ein Anwendungsverfahren vor, mit dem sichergestellt ist, dass die Gefahr der Abschwemmung nicht besteht.
Beschreibung
ROUNDUP Alphee von Scotts Celaflor ist ein Blattherbizid gegen Unkraut und Gräser mit systemischer Wirkung bis in die Wurzeln. Mit der gebrauchsfertigen Spritzlösung bekämpfen Sie Wildkräuter auf gärtnerisch genutzten Wegen und Flächen sowie unter Bäumen und Sträuchern.
Auch, wenn Sie ein Beet mit Zierpflanzen neu anlegen möchten, empfiehlt sich eine Kulturvorbereitung mit ROUNDUP, um Unkraut dauerhaft aus dem Blumenbeet zu entfernen.
ROUNDUP Alphee wirkt ausschließlich auf grünen Pflanzen als Blattherbizid. Über den Stoffwechsel transportieren die gespritzten Pflanzen den Wirkstoff in ihre Wurzeln. Vorteil: Es wachsen keine Unkräuter oder Wildkräuter nach.
ROUNDUP Alphee ist nicht selektiv, d.h. es kann nicht zwischen "guten" und "bösen" Pflanzen unterscheiden. Das bedeutet, dass Sie keinesfalls Kulturpflanzen besprühen dürfen, denn auch diese gehen nach der Behandlung mit ROUNDUP ein.
Die volle Wirkung von Roundup ist nach ca zwei bis drei Wochen sichtbar.
ROUNDUP Alphee ist für die Anwendung im Haus- und Kleingartenbereich zulässig.
Anwendung / Ergiebigkeit
ROUNDUP Alphee wird während der Vegetationsperiode unverdünnt gleichmäßig auf die Unkräuter und Ungräser gespritzt. Nicht tropfnass behandeln. Regen 6 Stunden nach der Anwendung und später beeinträchtigt die Wirkung nicht.
Spezielle Hinweise:
Auf Wegen und Plätzen mit Baumbewuchs, ab Pflanzjahr (Nichtkulturland, genehmigungspflichtig), unter Ziergehölzen ab Pflanzjahr und unter Kernobst (Apfel, Birne) ab Pflanzjahr: Düse auf gewünschte Sprühbreite stellen; Unkräuter aus 30 bis 50 cm Abstand besprühen.
Bei Kulturvorbereitungen im Zierpflanzenanbau:
Düse auf gewünschte Sprühbreite stellen; Unkräuter aus 30 bis 50 cm Abstand besprühen. Circa 7 Tage vor dem Umbruch einsetzen. Saat oder Pflanzung der Zierpflanzen bereits 7 Tage nach Anwendung möglich.
Auf verunkrauteten Rasenflächen, die neu eingesät werden sollen (Altrasen wird mitbekämpft!):
Düse auf breiten Sprühstrahl stellen; Rasen und Unkräuter aus 30 bis 50 cm Abstand besprühen. Rasen-Neueinsaat bereits 7 Tage nach Anwendung möglich.
Besondere Hinweise:
Vorsicht bei benachbart wachsenden Kulturpflanzen, da Schäden möglich sind. Um Abtrift zu vermeiden, nicht bei Wind sprühen. Maximal 1 Anwendung.
Ausführung: 1,0 l Sprühflasche, 1,5 l Sprühflasche
Wirkstoff: 7,2 g/l Glyphosat als Wirkstoff
Wartezeit bis zur Ernte:
Im Zierpflanzenbau ohne Bedeutung.
Bei Kernobst 42 Tage.

Gehe zu: ROUND UP 'LP Plus'